Freitag, 12. April 2013

Produkttest Trinkuhr






Eine kleine Einführung in das Unternehmen:


Der Erfinder - Sven Olsen

"Die Idee zu Trinkuhr, einem "fröhlichen Trinkerinnerer" , ist schon längere Zeit ein Projekt der OLSEN Innovationsgesellschaft, Ideen - und Projektentwicklungen. Erfinder und Unternehmer Sven Olsen hat aber vor dem letzten Schritt zur Realisierung stets die Messlatte hochgelegt. Dieses Projekt sollte nur mit den richtigen Partnern in einem Umfeld starten, das "Den kleinen Schluck" - Regelmäßiges Trinken als Voraussetzung für Gesundheit, Fitness und gute Ideen - bundesweit zu einer Bewegung machen kann.

Durch den Kontakt zu den "gesundexperten" der BARMER erhielt dieses Ziel ein starkes Fundament. Menschen zu einer gesünderen Lebenshaltung anzuregen und zu vermitteln, dass Gesundheit und Fitness auch Lebensqualität bedeuten, ist eines der hohen Ziele der "gesundexperten" der BARMER. Auf der Produktseite gelang es, die weltweit aktive OTTO International GmbH, eine Tochter der Otto group, für dieses Projekt zu gewinnen und die gesamte Lieferkette und die Herstellung über diese zu organisieren.

BANKENUNABHÄNGIG wurde die TRINKUHR GmbH gegründet. Die TRINKUHR GmbH hat das gesamte Investment übernommen und die gesamte Geschäftsabwicklung organisiert. Sven Olsen ist Investor und Gesellschafter. Herr Karsten Schachne, ein erfahrener Industriemanager und Berater, ist Geschäftsführer. Herr Schachne bringt seine langjährigen Erfahrungen als europaweit verantwortlicher Manager von MOTOROLA mit ein."







Es gibt 3 verschiedene Trinkuhren:


Die Trinkuhr für unterwegs als Armband



Trinkuhr Universal
Die Trinkuhr für das Büro oder den Arbeitsplatz



Smiley, pink

Die Trinkuhr für zu Hause






Ich trinke sehr wenig und wenn ich am PC bin vergesse ich meist zu trinken.
Das ist natürlich sehr ungesund.
Deshalb war ich sehr interessiert an der Trinkuhr und habe mir was gutes Erhofft.


Für euch getestet habe ich die Smiley Trinkuhr:



Die Trinkuhr ist hochwertig aufgebaut und passt perfekt in die Handfläche.
Am unteren Schalter schaltet man sie an.
Danach drückt man die Trinkuhr ca. 3 Sekunden lang auf den Tisch.
Sie vibriert kurz.
Nun erscheinen alle Smiley gesichter von Glücklich bis traurig.


Der Smiley ist fröhlich, jedoch gehen seine Mundwinkel alle 15 Minuten ein bisschen runter.
Zum Schluss ist er ganz Traurig und die Trinkuhr vibriert als Alarm.
Jetzt ist es höchste Zeit etwas zu trinken!

Auf dem Tisch ist das vibrieren ziemlich laut, ich habe mich anfangs sehr erschreckt.
Auf anderen Unterlagen ist es jedoch leiser.



Preis: 19,90 €







Fazit:
Die Trinkuhr erinnert mich ans trinken. Das ist super.
Anhand der Bedienungsanleitung ist alles ganz leicht zu verstehen. Die Trinkuhr ist handlich.
Sie hat meine Erwartungen komplett getroffen. Die Smiley-Funktion ist super, besonders Kinder werden spielend gerne Trinken.
Der Preis ist gerade noch so hoch, dass ich ihn noch bezahlen würde.
Ab 20 € fände ich die Trinkuhr schon zu teuer.

Habt ihr auch das Problem, dass ihr vergesst zu trinken?
Dann empfehle ich euch die Trinkuhr, ihr werdet begeistert sein!





Kommentare:

  1. HuHu so eine könnte ich auch gut gebrauchen wenn ich bedenkte wie wenig ich heute wieder gertrunken haben...
    Liebe Grüße und eine tolles Wochenende wünscht
    Sandra

    www.itfy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee für Leute die nicht viel trinken. Ich habe solche Probleme nicht und schaffe mein Soll jeden Tag problemlos.

    AntwortenLöschen