Dienstag, 7. Januar 2014

Sonnenglas - Die Solarlampe im Einmachglas!


In meinem Zimmer steht keine einzige Tischlampe oder Pflanze auf der Fensterbank. Es ist mir ehrlich gesagt zu viel Arbeit Pflanzen täglich gießen zu müssen, sie umzutopfen etc.. Auch mag ich keine Figuren, die zu richtigen Staubfängern werden.
Doch seit einigen Wochen steht ein richtiger Hingucker auf meiner Fensterbank. Und Laura? Ist vollkommen zufrieden :-) 

Die tollen Sonnengläser von Consol sind nicht einfach nur ein Einmachglas. Auf dem Deckel befinden sich Solarzellen, die sich in der Sonne aufladen. Dadurch spart ihr jede Menge Strom für Licht und habt eine tolle Lampe für die euch alle Freunde beneiden werden. 



Ich war anfangs ziemlich misstrauisch, denn ich habe nicht gedacht, dass das Licht sehr hell sein wird.

Oh doch! Es ist sehr hell. Stellt euch damit ins dunkeln. Ihr seht fast alles im Raum. Viel besser als eine Taschenlampe.

Dazu ist das Sonnenglas auch ein richtiger Hingucker. Mit dem Griff könnt ihr es aufhängen wo ihr wollt, z. B. im Sommer im Garten an einen Baum. Ein toller Anblick!

Außerdem könnt ihr es füllen - egal ob mit Sand vom Strand, Muscheln, Figuren, Pflanzen.


Ich bin einfach nur begeistert von dem Sonnenglas und es wird sicher nicht mein Letztes sein, denn man kann gleich mehrere nebeneinander stellen, um mehr Licht zu haben.

Für den Preis von 29,90 € kann ich euch nur zu einem Kauf raten. Es lohnt sich viel mehr als den Strom einer gewöhnlichen Tischlampe ständig bezahlen zu müssen.




1 Kommentar:

  1. Guten Morgen,

    ich finde die Idee spitze und die Gestaltungsmöglichkeiten sind für mcih als Deko-freak das i-Tüpfelchen.

    Danke für den tollen Beitrag.

    Yvonne

    AntwortenLöschen