Donnerstag, 20. März 2014

E-Shisha - die elektronische Wasserpfeife ohne Schadstoffe


Ab und zu rauche ich gerne mal eine Shisha mit meinen Freunden. Eine Zeit lang habe ich mir keine Gedanken über die Nebenwirkungen gemacht, allerdings ist Shisha rauchen nicht ganz ungefährlich, denn eine normale Shisha enthält Nikotin und Teer, genauso wie Zigaretten. Deshalb soll Shisha rauchen sogar schlechter für die Gesundheit sein. Ganz zufällig bin ich ich im Internet auf einen Shop gestoßen, der E-Shishas im Sortiment hat. Bisher kannte ich nur E-Zigaretten, die ja angeblich gesünder sein sollen. Ich musste sie einfach testen!


Das gute an den E-Shishas ist: Sie erhalten weder Nikotin noch Teer!
Noch etwas gutes: Es gibt sie in so vielen Geschmacksvarianten, sogar ganz aussergewöhnliche wie z. B. Piña Colada oder Kaffee.

Getestet habe ich die Sorten Wassermelone, Pfirsich und Minze.
Bei Wassermelone möchte ich auf das Etikett hinweisen, auf dem Wassermelone auf englisch draufsteht: Waterlemon anstatt Watermelon. Fand ich lustig.

Bei der Marke handelt es sich um Shisha Time.

Als ich auf der Webseite war, habe ich mich nach den Inhaltsstoffen umgeschaut - leider erfolglos. Auf der Internetseite steht nichts genaues. Ich dachte mir die Inhaltsstoffe werden bestimmt auf der Verpackung draufstehen doch auch da lag ich falsch. Ich finde solche Angaben sehr wichtig auch wenn es nur ein paar Inhaltsstoffe sind.

Die E-Shisha hat ein schickes Design und ist leicht bedienbar. Eine reicht für ca. 500 Züge. Danach entsorgt man sie einfach. Wie ihr auf dem 1. Bild sehen könnt, hat sie einen kleinen Sticker, den man vor dem Gebrauch abziehen muss. Erst dann ist das Löchlein frei. Leider lag das Löchlein immernoch unter der Folie der E-Shisha und ich musste die Folie ein bisschen abreißen. 

Man muss deutlich stärker ziehen als bei einer Zigarette und es kommt auch nur wenig Rauch bzw. Dampf raus. Wenn man stärker zieht kommt natürlich mehr raus. Man findet seine eigene beste Technik dafür.

Wassermelone hat mir nicht so gut geschmeckt. Ich fand den Geschmack genauso wie die blauen Hubba Bubba Rollen. Pfirsich hat so wie Pfirsich Eistee geschmeckt. Das fand ich gut. Minze schmeckt besonders gut. Es hinterlässt ein minziges Kribbeln im Mund.

Außer den Kleinigkeiten wie die nicht angegebenen Inhaltsstoffe, das teilweise zugeklebte Loch und die falsche Übersetzung bin ich und meine Freunde von der E-Shisha begeistert. Man kann sie überall mitnehmen und darf auch in der Öffentlichkeit rauchen (Bars usw.). Da ich sie auch sehr preiswert finde (je 7,99 €), empfehle ich sie euch sehr gerne weiter. Schaut euch mal im Shop um!


1 Kommentar:

  1. Also ich finde, dass E-Shisha rauchen einfach nicht das selbe ist.
    Klar. Es schmeckt fast genau so, wenn nicht sogar noch ein wenig besser. Aber beim echten Shisha rauchen geht es doch Teils auch um die entspannende Wirkung durch das Nikotin und die extreme Rauchentwicklung die das ganze erst spaßig macht. Desweiteren raucht man doch Shisha um runter zu kommen. Wenn man aber sowieso in der Öffentlichkeit ist, kann man doch auch nicht runter kommen und das shishan wird irgendwie Sinnlos.
    Außerdem sind E-Shishas nicht so eine gute Deko wie normale Shishas, wie es http://shishakaufen.net/ so gut beschreibt. ;)

    AntwortenLöschen